Seilschaften

Zum Klettern gehören immer zwei. Eine*r, die klettert, und eine*r die sichert. Eine sogenannte Seilschaft. Im Kletterkurs lernen die Kinder relativ schnell, sich gegenseitig zu sichern. Allerdings stehen die Kursleiter immer dabei und überprüfen ganz genau, ob auch das Seil am Gurt des Kletternden richtig festgeknotet ist und das Seil bei der sichernden Person richtig... Weiterlesen →

Kinder brauchen Action!

Kinder wollen Action. Sehr viel Action. Eigentlich ununterbrochen Action. Bis wir jedoch das passende Angebot für unsere Große gefunden hatten, durften wir in so manch unglückliches Gesicht blicken. Erster Versuch - die Musikwichtel: „Mama, müssen wir da wieder hin? Ich mag die Frau nicht.“ Da war ich ehrlich gesagt sogar erleichtert, denn ich mochte die... Weiterlesen →

Generation Z: die Welt geht uns was an!

Zivilgesellschaftliche Bewegungen sind ein Weg, um Veränderung anzustoßen. Jede Bewegung startet klein, oft nur mit einer Handvoll Menschen. Und je mehr sie wächst, desto erfolgreicher wird sie. So auch die Schulpartnerschaft zwischen dem Gymnasium Füssen im Allgäu und der Manda School der German Doctors und Austrian Doctors in Dhaka, der Hauptstadt Bangladeschs. Mit einer Fläche... Weiterlesen →

Bergsteigen in Marokko

Alle Jahre wieder schimmert elektrifiziertes Grünzeug aus Vorgärten und Balkonen. Lausitzer Sterne und Erzgebirgische Schwibbögen bescheinen die Straße. Bei Nieselregen, Heizungsluft und Weihnachtsgedudel beginne ich herzliche Botschaften an die Verwandtschaft zu formulieren. Oma schwingt sich die Schürze um und vollbringt ein architektonisches Meisterwerk aus Lebkuchenteig. Mein Mann sticht auf die Küchenfläche ein, um kleine krümelige... Weiterlesen →

Köln-Ehrenfeld: #reclaimyourstreet !

Statt Motorenlärm ertönt Geplapper, Geklapper und Gesang zwischen den Häuserzeilen Ehrenfelds. Was ist denn da los? Die Ehrenfelder kriechen aus ihren Wohnungen und erobern sich ihre Straßen! Früh morgens um 8 Uhr, die Sonne scheint und die Straßen sind abgesperrt, so manches Auto wird per Schlepper abtransportiert und meine zwei Halbstarken brettern auf ihren Rollern... Weiterlesen →

China im Schlafwagen erobern

Nach einer ausgedehnten Spätsommerpause möchte ich Euch heute wieder mal auf eine Reise mitnehmen. Sowohl eine geografische als auch auf eine Art Zeitreise. Ankunftsort ist Hongkong. In Peking wird Hongkong Xiang Gang genannt, was übersetzt „duftender Hafen“ bedeutet. Was Peking zu sagen hat, hört derzeit in Hongkong jedoch kaum einer gern. Seit Juni gehen die... Weiterlesen →

Ferienzeit

Das heißt nicht arbeiten. Nein, nicht einmal daran denken! Nicht mal im Ansatz und auch nicht im Traum! Zugegeben, so ein hehres Ziel lässt sich nur sehr schwer in die Tat umsetzen. Um den Absprung zu schaffen, haben wir dieses Jahr einen Sprung ins kalte Wasser gewagt. Am allerersten Ferientag brausten wir, bepackt mit unseren... Weiterlesen →

Holprige Straßen auf den Philippinen

Eine gepolsterte Jugend zwischen Blumenwiesen und Bergseen hinterlässt Spuren. Soviel geballte Idylle verlangt nach einem dramatischen Tapetenwechsel. Nichts wäre naheliegender als eine knackige Feldforschung am anderen Ende der Welt! Bitte so richtig weit weg. So weit weg, dass sich die Entfernung garantiert weder mit der Bahn noch per Anhalter bewerkstelligen lässt. Anlass: Abitur-Abschlussarbeit. Wohin? Abstecher... Weiterlesen →

Per Anhalter quer durch Frankreich

Der erste Teil dieser Reihe zu unabhängigem und nachhaltigem Reisen behandelte das Thema Bahnfahren. Eine an und für sich komfortable und mitunter auch aufregende Art der Fortbewegung, sie hat nur leider einen gravierenden Nachteil: die starke Begrenzung der Streckenauswahl. Deshalb werden heutzutage allerlei vielversprechende Mobilitätskonzepte entworfen, welche die Bahnfahrt ergänzen und häufig auch ersetzen: Intermodalität,... Weiterlesen →

Begeistert Bahnfahren!

Kinder, Jugendliche und Studierende versammeln sich seit Monaten unter dem Motto #FridaysForFuture auf deutschen Plätzen um gemeinsam für den Klimaschutz zu demonstrieren. Die berechtigten Sorgen der Kinder und Jugendliche werden inzwischen von zahlreichen Wissenschaftlern und Eltern mit den Mottos #ScientistsforFuture und #ParentsforFuture gehört und unterstützt. Die Bewegung ist vor allem deswegen bahnbrechend, weil Klimaschutz endlich... Weiterlesen →

„Die Kinder sollen Tango tanzen!“

Vor vier Wochen startete ich die Umfrage zu Vereinbarkeit von Tango und Familie. Der ursprüngliche Auslöser war eine Diskussion über dieses Thema auf den Seiten des Blogs „Tango Vibes Berlin“, der mich spontan auf die Idee brachte, das Thema Familie und Tangotanzen systematisch anzugehen. Innerhalb von einer Woche entstand ein Fragebogen, den ich in Papierform... Weiterlesen →

Tangomuddi does research!

Das Pseudonym „Tangomuddi“ steht, unschwer zu erkennen, für die Verbindung zwischen einem Leben als begeisterte Tangotänzerin und einem anderen Leben als Mutter zweier Kinder. Natürlich könnte ich noch wesentlich mehr Rollen aufzählen. Ehefrau, Freundin, Kollegin, etc. etc. – aber darauf möchte ich hier nicht eingehen. In erster Linie geht es mir um die Vereinbarkeit von... Weiterlesen →

WordPress.com.

Nach oben ↑

Schwarzfuchs

adventurous family lifestyle

Fuchspower

adventurous family lifestyle

mutter-und-sohn.blog

Kluge Gedanken. Aus dem echten Leben

AnnetteWeber-Blog

adventurous family lifestyle

FindingSustainia. Think & Action Lab

adventurous family lifestyle